Bildbeschreibung

Dr. med. Michael Bremme
Dr. med. Denise Rüther
                                  angestellte Ärztin
Fachärzte für Gynäkologie und Geburtshilfe

 

Brustdiagnostik                                                                                    

Bildbeschreibung

Bei Frauen, die wegen einer Brustkrebserkrankung behandelt wurden, werden regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen empfohlen. Diese werden in der Regel in den ersten 3 Jahren vierteljährlich, danach halbjährlich durchgeführt.


Bei diesen Terminen werden wir jeweils über die aktuelle Therapie und evtl vorhandene Beschwerden oder Probleme sprechen. Zusätzlich werden in regelmäßigen Abständen neben der körperlichen Untersuchung auch Mammographie und Ultraschalluntersuchungen empfohlen. Auf diese Weise wollen wir erreichen, dass ggfls auftretende Rezidive möglichst frühzeitig erkannt werden können.

Unsere Praxis nimmt auch am DMP-Programm für Brustkrebs teil. Hierbei handelt es sich um ein Programm in Zusammenarbeit mit behandelnden Ärzten, Wissenschaftlern und den Krankenkassen. Dies soll gewährleisten, dass die Behandlung und Nachbetreuung bei Brustkrebs möglichst optimal nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft durchgeführt werden.


Für die Nachbehandlung von Brustkrebspatientinnen stehen in unserer Praxis zusätzlich Akupunktur und Shiatsu sowie die Betreuung durch Mittel der Anthroposophischen Medizin zur Verfügung.